ccc software gmbh folgen

Weltleitmesse der Industrie – ein Überblick zur Hannover Messe 2017

Pressemitteilung   •   Apr 04, 2017 15:19 CEST

Die Hannover Messe als Weltleitmesse der Industrie. © RAINER JENSEN, Deutsche Messe

Die Hannover Messe 2017 findet vom 24. bis 28. April 2017 in Hannover statt. Die Weltleitmesse der Industrie bietet alle Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie an einem Ort – von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien.

Die Zahlen und Fakten zur Messe sprechen für sich und klingen allesamt wie Superlative: 200.000 erwartete Besucher. Über 6.500 Aussteller. 400 Lösungen allein für Industrie 4.0. Geballtes Fachwissen auf mehr als 1.700 Vorträgen und Panels. Über 5,6 Millionen Geschäftskontakte in 5 Tagen. Und 2.500 internationale Journalisten.

Aber es geht noch weiter: die Hannover Messe besteht aus 7 parallel stattfindenden Leitmessen. Damit wird ein weltweit einmaliges Themen- und Angebotsspektrum abgedeckt. 

Die Leitmessen im Überblick:

  • Industrial Automation
  • MDA - Motion, Drive & Automation
  • Digital Factory
  • Energy
  • ComVac – Druckluft- und Vacuumtechnik
  • Industrial Supply
  • Research & Technology

Neben dem täglichen Messegeschehen bietet die Messe aber noch weitere Specials: den Robotic Kongress, den Karrierekongress WoMenPower sowie die Networkingplattform Global Business & Markets – um nur einige zu nennen. Zudem finden gleich mehrere Preisverleihungen statt: der Robotics Award, der Hermes Award sowie die Auszeichnung der Engineer Powerwoman.

Das Leitthema der Hannover Messe lautet in diesem Jahr „Integrated Industry - Creating Value“. Das Ziel dabei: den konkreten Nutzen von Industrie 4.0 für Unternehmen, Mitarbeiter und Gesellschaft noch stärker in den Vordergrund treten lassen.

Dr. Jochen Köckler, Vorstand der Deutschen Messe AG:
"Damit die Digitalisierung von Produktion und Energie flächendeckend voranschreitet, muss die Industrie die Nutzenargumentation noch deutlicher führen als bisher. Die Unternehmen aus Industrie und Energie müssen erkennen, welche direkten und langfristigen Vorteile sie aus der Digitalisierung ziehen können. Dabei entsteht die zusätzliche Wertschöpfung nicht nur an der Maschine in der Produktion. Neue Geschäftsmodelle und Effekte für den einzelnen Mitarbeiter werden zum zusätzlichen Treiber für den Unternehmenserfolg."

Die Hannover Messe will damit zum Wegweiser werden - für Besucher aus der produzierenden Industrie, die das Potenzial der Digitalisierung für ihr Unternehmen ausschöpfen und ihre Produktion Schritt für Schritt zur Fabrik 4.0 ausbauen wollen.

Als Digitalisierungs-Wegbegleiter für den industriellen Mittelstand stellt auch die ccc software gmbh auf der Hannover Messe aus und präsentiert auf der Leitmesse Energy in Halle 12 am Gemeinschaftsstand Digital Energy (Stand D45) ihre Lösungen zur Digitalisierung und Optimierung der Produktion. Die Energiemanagement-Software mit der neu entwickelten "Rüstzeitmatrix" ist sicherlich einen Blick wert – sie stellt die Verbräuche einzelner Umrüstprozesse gegenüber und ermöglicht damit eine einfache Energieoptimierung der Fertigungsprozesse.

Zudem gibt es noch eine weitere Neuheit am Stand: erstmals wird das Projekt zur Neuentwicklung der Instandhaltungssoftware cccIPS vorgestellt. Das Besondere dabei: das System wird an den jeweiligen „Digitalisierungsstand“ des Unternehmens angepasst und ermöglicht damit einen Übergang von statisch präventiver Instandhaltung zur dynamisch vorausschauenden Instandhaltung.

Wurde Ihr Interesse geweckt? Messe-Tickets können Sie direkt online erwerben unter www.hannovermesse.de/de/tickets.

Alles Wichtige zur Messe zusammengefasst:

Die Eckdaten

  • Datum: 24. bis 28. April 2017
  • Ort: Messegelände, 30521 Hannover
  • Öffnungszeiten: Täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr
  • Tickets und weitere Informationen unter www.hannovermesse.de

Daten und Fakten

  • 6.500 internationale Aussteller
  • 400 Anwendungen für Industrie 4.0
  • Mehr als 1.700 Vorträge & Panels
  • 64% Top-Entscheider
  • 5,6 Mio. Geschäftskontakte in 5 Tagen
  • 2.500 internationale Journalisten
  • 7 Leitmessen: Industrial Automation, MDA - Motion, Drive & Automation, Digital Factory, Energy, ComVac – Druckluft- und Vacuumtechnik, Industrial Supply, Research & Technology

ccc auf der Hannover Messe

Redaktion: Laura Hörschelmann

ccc wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungsoptimierung. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie und Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer, kunststoffverarbeitenden Industrie, Lebensmittel- und Textilhersteller. 
Mehr zu ccc unter www.ccc-industriesoftware.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy