ccc software gmbh folgen

Neuer Vorstand für das Cluster IT Mitteldeutschland

Pressemitteilung   •   Apr 06, 2016 13:34 CEST

Foto: Mit im Vorstand: Jens Heinrich, © ccc software gmbh

Die Mitglieder des Branchennetzwerkes Cluster Informationstechnologie Mitteldeutschland e. V. haben im Zuge der Mitgliederversammlung Ende Februar 2016 einen neuen Vorstand gewählt.

Die Anwesenden stimmten dabei für folgende Kandidaten:

  • Jens Heinrich, Geschäftsführer ccc software gmbh (Leipzig)
  • Klemens Gutmann, Geschäftsführer regiocom GmbH (Magdeburg)
  • Uwe Kielhorn, Geschäftsführer SASKIA® Informations-Systeme GmbH (Chemnitz)
  • Holger Maschke, Director / Prokurist System & Infrastructure Services, arvato Systems perdata GmbH (Leipzig)
  • Gerhard Oppenhorst, Geschäftsführer ESC – Electronic Service Center (Halle/Saale)
  • Ingo Schöbe, Bereichsleiter GISA GmbH (Halle/Saale)
  • Steffen Scholz, Geschäftsführer procilon GROUP (Taucha b. Leipzig)

Die Amtszeit des Vorstandes beträgt zwei Jahre. Zum neuen Vereinsvorsitzenden wählte der Vorstand Ingo Schöbe, GISA GmbH. Uwe Kielhorn und Steffen Scholz wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes gewählt sowie Gerhard Oppenhorst zum Finanzvorstand.

Das Cluster koordiniert seit 2009 Anliegen der IT-Branche in Mitteldeutschland und macht diese sichtbar. Der Verein vertritt als starker Verbund die Interessen der regionalen IT-Wirtschaft und widmet sich der Gewinnung und Sicherung des Fachkräftepotenzials in Mitteldeutschland. Aus den ursprünglichen 5 Mitgliedsunternehmen sind mittlerweile fast 40 Mitglieder aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geworden. Mit dem nun gewählten Vorstand sollen die positive Entwicklung des Clusters sowie die Aktivitäten zur Vernetzung und Interessenvertretung der mitteldeutschen IT-Wirtschaft nahtlos fortgeführt werden.

Weitere Informationen zum Cluster IT Mitteldeutschland gibt es unter www.it-mitteldeutschland.de.

Redaktion: Laura Hörschelmann

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: 
Gemeinsam sind wir stark – Jahresauftaktversammlung des Clusters IT Mitteldeutschland.

ccc wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungsoptimierung. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie und Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer, kunststoffverarbeitenden Industrie, Lebensmittel- und Textilhersteller. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy